Home > Google Drive > Google Spreadsheet per URL als CSV-Datei freigeben

Google Spreadsheet per URL als CSV-Datei freigeben

13.02.2017 14:31

Jedes Google Spreadsheet-Dokument kann ebenfalls als CSV-Datei freigegeben werden – und das direkt per URL. So können auch Daten für externe Dienste bereitgestellt und trotzdem komfortabel über Google Docs bearbeitet werden.

Jedes Google Spreadsheet-Dokument hat eine eindeutige ID, die sich in der URL einfach erkennen lässt: https://docs.google.com/spreadsheets/d/<KEY>/edit#gid=0.

Mit dieser ID können folgende Links generiert werden:

  • HTML-Ansicht: https://docs.google.com/spreadsheets/d/<KEY>/pubhtml
  • CSV-Datei: https://docs.google.com/spreadsheets/d/<KEY>/export?gid=0&format=csv

Wichtig: Um ohne Anmeldung auf das Dokument zugreifen zu können, muss die Linkfreigabe aktiviert werden.

Quellen

  • http://stackoverflow.com/questions/21189665/new-google-spreadsheets-publish-limitation

 

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trackbacks: 0

Seiten, die hierhin verweisen:
Google Spreadsheet per URL als CSV-Datei freigeben von PHP-Function Blog
TOP