Home > Contao | Dreamweaver | Webdesign > PHTML-Dateien mit Dreamweaver bearbeiten

PHTML-Dateien mit Dreamweaver bearbeiten

25.02.2010 17:44

Wer mit der Zend Engine arbeitet, kennt die .phtml-Dateien. Möchte man diese mit dem Dreamweaver bearbeiten, geht das zwar, aber man hat kein schönes Syntax-Highlighting und die Software erkennt auch nicht, dass es sich um HTML-Code handelt. Um PHTML-Dateien auch im Dreamweaver komfortabel bearbeiten zu können, kann dieser Dateityp entsprechend eingeordnet werden.

Die Vorgehensweise:
\Configuration\DocumentTypes\MMDocumentTypes.xml im Verzeichnis von Dreamweaver öffnen. Nun die Zeile

durch die folgende ersetzen:

Diese Anpassung greift auf einem Mac und einem Windows-PC.

Jetzt werden PHTML-Dateien wie PHP-Dateien behandelt und man kann diese komfortabel bearbeiten.

Das gleiche funktioniert auch mit tpl-Dateien, zum Beispiel für Contao. Einfach  .tpl als Dateiendung hinzufügen. Aber Achtung: Der Dateityp muss bei „HTML“ (erster Eintrag) entfernt werden, sonst startet Dreamweaver nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trackbacks: 0

Seiten, die hierhin verweisen:
PHTML-Dateien mit Dreamweaver bearbeiten von PHP-Function Blog
TOP