Home > EEE-PC > Den EEE-PC 4G mit Xandros zurücksetzen

Den EEE-PC 4G mit Xandros zurücksetzen

10.06.2008 15:34
Viele der Käufer des EEE-PC von Asus – mich eingeschlossen – kommen aus der Windows-Welt und sind teilweise ein wenig unbeholfen, wenn es darum geht, einen Computer mit Linux und ausschließlich diesem System zu verwalten. Da kann es auch mal vorkommen, dass man sich aus versehen das System zerschießt und ohne professionelle Hilfe nur noch schleppend voran kommt.
Hierfür besitzt das kleine Multitalent jedoch eine extra Funktion: Es ist möglich, das SSD (Solid State Drive) auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen.
Auf dem EEE ist das UnionFS implementiert. Es existieren 3 Partitionen: Eine für die Systemdaten, eine für die Userdaten und eine, welche die Änderungen an der Systempartition speichert. Die Systempartition ist schreibgeschützt und diese Daten können ohne Weiteres nicht verändert werden. Bei einem Zurücksetzen werden nun die 2. und 3. Partition gelöscht, was dazu führt, dass die Festplatte wieder in den Urzustand zurückgesetzt wird. Und das geht folgendermaßen:
Man starte das Subnotebook neu und drücke beim Bootvorgang F9. Dadurch wird ein Menü aufgerufen, bei welchem die 3. Option, „Restore Factory Settings“, auszuwählen ist. Nach einer Eingabe von „yes“ wird nun der Vorgang des Zurücksetzens ausgeführt und schließlich der Computer neu gestartet.

Dieser Vorgang funktioniert jedoch logischerweise nur bei installiertem Xandros. Hat man die Partitionen verändert und beispielsweise Windows XP installiert, so ist eine Wiederherstellung nur über die mitgelieferte DVD und einem entsprechenden Lesegerät möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trackbacks: 0

Seiten, die hierhin verweisen:
Den EEE-PC 4G mit Xandros zurücksetzen von PHP-Function Blog
TOP