Raspberry Pi: Setup

06.01.2013 15:10

Gerade hat einem der Postbote den eigenen Raspberry Pi in die Hand gedrückt. Schnell ausgepackt und angeschaut, doch wie fängt man nun an? Genau vor dieser Problemstellung stand ich ebenfalls und möchte euch nun die langwierige Zeit der Recherche ersparen, indem ich hier eine „Master-Anleitung“ und entsprechende Quellen aufführe.

Was brauche ich?

  • Raspberry Pi
    (in diesem Falle wird ein Raspberry Pi Model B mit 512MB RAM verwendet)
  • Stromanschluss
    (ich habe noch ein altes HTC-Ladegerät auftreiben können)
  • SD-Karte
    (hier habe ich direkt eine Raspberry Pi-SD-Karte mitbestellt, die Debian Squeeze optimiert für den kleinen Pi schon vorinstalliert hat). Ansonsten empfiehlt es sich, erst diese Schritte durchzuführen:
  • HDMI-Kabel und Fernseher
    Für die Installation sollte auf jeden Fall ein Anzeigegerät vorhanden sein. Ich habe einfach meinen Fernseher missbraucht.
  • Tastatus (und Maus)
    Absolut wichtig, bevor SSH und VNC laufen. Maus ist eher nebensächlich. Lässt sich aber alles wunderbar per USB verbinden und wird in den meisten Fällen auch problemlos erkannt.
  • Optional: USB-WLAN-Adapter (Edimax EW-7811Un empfohlen)

Raspberry Pi für die Verwendung mit Raspbian konfigurieren

Nachdem ihr den kleinen Kandindaten angeschlossen habt und der Boot erfolgreich war, bitte per Konsole mit den folgenden Daten anmelden: 
Benutzername: pi
Passwort: raspberry
  1. Grafisches Setup durchführen
  2. Passwort ändern
    passwd
    Nach Eingabe von „raspberry“ könnt ihr euer neues Kennwort eingeben.
  3. Lokalisierung einstellen (wenn nicht bereits im grafischen Setup geschehen)
    Tastaturlayout auf deutsch stellen:
    sudo dpkg-reconfigure keyboard-configuration
    Zeitzone: Berlin / Germany:
    sudo dpkg-reconfigure tzdata
    Systemmeldungen auf Deutsch:
    sudo dpkg-reconfigure locales
  4. Grundlegende Programme installieren
    Die folgenden Programme halte ich für die alltägliche Arbeit mit Debian für notwendig:
    – mc (Midnight Commander, stellt u.a. mcview und mcedit zur Verfügung – das sind sehr komfortable Editoren)
    – cmatrix (Ein kleiner Bildschirmschoner. Zur Belustigung zwischendurch einfach klasse)
    sudo aptitude install mc cmatrix
  5. System updaten
    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade
    sudo apt-get dist-upgrade
  6. Firmware updaten
    sudo -s
    apt-get install git-core ca-certificates
    wget http://goo.gl/1BOfJ -O /usr/bin/rpi-update && chmod +x /usr/bin/rpi-update
    rpi-update
    reboot
  7. Root-User aktivieren
    sudo passwd root
    Anschließend das gewünscht Root-Passwort eingeben
  8. VNC-Server installieren
    http://elinux.org/RPi_VNC_Server#Instructions
  9. [Apache, PHP5 und MySQL-Server installieren]
    sudo aptitude install apache2

Tipps zu Debian auf dem Raspberry Pi

  • Erster Login auf dem Raspberry Pi
    Benutzername: pi
    Passwort: raspberry
  • Raspberry Pi herunterfahren
    sudo shutdown -h now
  • Raspberry Pi neu starten
    sudo shutdown -r now
    odersudo reboot
  • Die Raspberry Pi-Konfiguration nachträglich aufrufen
    sudo raspi-config
  • Die Config-Datei nachträglich anpassen
    sudo mcedit /boot/config.txt
    sudo reboot

Quellen und Weiterführende Informationen

Allgemeine Tipps zum Raspberry Pi

  • Der Raspberry Pi starter nicht mehr nachdem ich die SD-Karte gewechselt habe
    In diesem Falle leuchtet die PWR-LED, jedoch wird kein Video-Signal gesandt und alle anderen LED bleiben aus. Hier gibt es eigentlich nur zwei wahrscheinliche Möglichkeiten:
    – Der SD-Karten-Leser des Pi ist kaputt
    – Die SD-Karte ich nicht lesbar / es gibt Probleme beim Lese-/Schreibzugriff
    Prüfe die SD-Karte einmal in einem anderen Gerät. Ist sie dort noch lesbar? Ein häufiger Grund ist auch, dass die SD-Karte auf „schreibgeschützt“ gestellt wurde. Hier einfach den kleinen Schieber in die andere Richtung schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trackbacks: 0

Seiten, die hierhin verweisen:
Raspberry Pi: Setup von PHP-Function Blog
TOP