Home > Windows > Windows 8.1: Netzwerkverbindung wird automatisch getrennt (vSphere / ESXi)

Windows 8.1: Netzwerkverbindung wird automatisch getrennt (vSphere / ESXi)

31.03.2014 12:41

Nachdem ich meine virtuelle Maschine auf Windows 8.1 aktualisiert hatte, stellte ich fest, dass ich nach einiger Zeit der Nicht-Benutzung nicht mehr per Remotedesktop auf den Rechner kam. Wenn ich dann über die vSphere-Konsole auf den Rechner schaute, waren alle Netzwerkverbindungen getrennt und der Rechner sozusagen im Offline-Modus.

Auslöser ist die (wohl veraltete) Version des ESXi (5.1.0), die nicht nativ mit Windows 8.1 kompatibel ist. Ich stieß auf einen Lösungsansatz, der den Austausch des virtuellen Netzwerkadapters vorsah:

  1. Gastsystem herunterfahren
  2. Alte Netzwerkkarte in den Einstellungen der virtuellen Maschine entfernen
  3. Neue Netzwerkkarte hinzufügen:

    vSphere Client: Netzwerkadapter hinzufügen #1 vSphere Client: Netzwerkadapter hinzufügen #2Wichtig ist hier, dass als Adaptertyp (Typ) „YMXNET 3“ anstatt „E1000“ ausgewählt wird.

  4. Netzwerk unter Windows neu konfigurieren (falls nötig), Erkennung sollte automatisch funktionieren – meist ist nur die manuelle Zuweisung bei fester IP nötig.

Quellen:

, , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

TOP